Informationen Coronavirus

Informationen Coronavirus

Stand 13.09.2021

Bitte haltet Euch weiterhin an die Vorgaben des Bundes. Die Informationen auf der Website der WOKO versuchen wir immer aktuell zu halten.

Die WOKO verfolgt die neuesten Entwicklungen regelmässig und setzt Massnahmen zum Schutz Mitarbeitenden und zur Verhinderung der Verbreitung unter den Mietenden um. Die WOKO kann zum Thema Coronavirus keine Fragen per Mail oder Telefon beantworten. Spezielle Informationen und Regelungen für die WOKO publizieren wir regelmässig hier und über weitere Kanäle.

Allgemeine Informationen und Verhaltensregeln

  • Beachtet jederzeit die allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln sowie die neusten Massnahmen des Bundes. Die Benutzung der SwissCovid-App wird empfohlen. Weitere Informationen: https://bag-coronavirus.ch/
  • Beachte die Covid-Zertifikat pflicht.
  • Bei Verdacht auf Ansteckung mit dem Corona-Virus: sofort testen lassen, meldet euch umgehend beim Ärztefon des Kantons Zürich (0800 33 66 55). Corona-Virus Check: https://bag-coronavirus.ch/check/

  • Bei einer bestätigten Erkrankung oder bei einem Verdachtsfall die von den Behörden verordnete Quarantäne befolgen.

  • Bei Einreise in die Schweiz die Regeln des BAG verfolgen.
  • Bei Einreise aus einem Risikogebiet: meldet euch bei den Behörden und beachtet die Anweisungen des BAG.
  • Bei sonstigen Fragen bitte die Hotline des BAG kontaktieren:
    Für die Bevölkerung: +41 58 463 00 00
    Für Reisende: +41 58 464 44 88

  • Quarantäne/Selbstisolation: Informationen und Tipps des BAG.
  • Neues Coronavirus: Häufig gestellte Fragen (FAQ) / Antworten des BAG
  • Bitte beachtet die Aushänge in eurer Liegenschaft und folgt den Anweisungen des Personals. Die Regeln dienen Eurem Schutz und dem Schutz der WOKO-Mitarbeitenden.

Für Mietende: Aktuelle Informationen und Betriebsänderungen der WOKO

  • Bei bestätigter Erkrankung oder im Verdachtsfall: die von den Behörden verordnete Quarantäne befolgen und bitte bei uns melden unter corona@woko.ch.
  • ETH Studierende: bei bestätigter Erkrankung oder Verdachtsfall bitte zusätzlich auch direkt bei der ETH melden unter infolehre@ethz.ch
  • Quarantäneregeln für Mietende: Personen aus Risikogebieten müssen sich innert zwei Tagen ab Einreise bei den Behörden melden und die Anweisungen des BAG beachten.
    Anweisungen zur Quarantäne BAG (26.05.2021)
    Coronavirus: Regeln für die Einreise in die Schweiz (BAG, 25.06.2021)
  • Wer aus einem Risikogebiet einreist und in Quarantäne muss, sollte vor dem Einzug in den WOKO-Haushalt in die Quarantäne. Die Einhaltung der Quarantäne im WOKO-Haushalt ist eine Herausforderung für Dich und Deine Mitbewohner/innen. Organisiere Dich bitte im Voraus.
  • Um Kontakte für euch und unsere Mitarbeitenden zu minimieren, werden wir nicht dringliche Reparaturen unter Umständen nicht sofort ausführen. Bei Reparaturarbeiten müssen Mietende den Raum verlassen.
  • Während der Reinigungsarbeiten durch WOKO-Personal in Gemeinschaftsküchen ist der Zutritt zu den Räumen gesperrt.
  • Parties nur mit Schutzkonzept, die das Einhalten der Regeln aufzeigen. Einreichefrist: 2 Wochen vorher an Studentisches Wohnen.
  • Gruppen dürfen sich nur in der vom BAG vorgeschriebenen maximalen Anzahl von Personen in den Allgemeinbereichen und Gemeinschaftsräumen der Liegenschaften treffen (siehe BAG-Plakate).
  • Es gilt Maskenpflicht in den Innenräumen (ausser in den jeweiligen Wohnbereichen in den Wohngemeinschaften) wenn der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann.

Welche besonderen Massnahmen haben wir getroffen? Umfassende Informationen findet ihr hier:

Für Mitarbeitende: Aktuelle Informationen

  • Zum Schutz der Mitarbeitenden gelten die Hygiene- und Verhaltensregeln auch am Arbeitsplatz.
  • Die Mitarbeitenden der WOKO arbeiten teilweise im Home-Office. Sitzungen werden mit Conferencing-Tools durchgeführt.
  • Während Reinigungs- und Reparaturarbeiten oder Zimmerabnahmen müssen die Mieter/innen die Räume verlassen.
  • Den Mitarbeitenden stehen wo nötig Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Die WOKO Mitarbeitenden werden regelmässig direkt über Massnahmen informiert.